Anforderungen des TÜV beim Rolls-Royce Silver Shadow

Aus Rolls-Royce Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Beleuchtung

Für die Umrüstung für den deutschen TÜV sollten Scheinwerfer mit dem E1 Prüfzeichen montiert sein z.b. aus dem BMW E30 / ( Hella H1 & H4)

Es ist zu empfehlen Reflektoren auf der Rückseite des Autos zu befestigen.

Die Montage von Nebelschlussleuchte ist erst ab EZ 1991 ist die Pflicht von daher dürfte es den Rolls-Royce Silver Shadow nichtbetreffen.

Montage

Die Kabel für das Fahrlicht sind blau/rot, für das Fernlicht blau/weiß, die Masse sollte schwarz sein. Es sollte aber genügen, die Stecker umzustecken. Die Masse wird ueblicherweise an der Karosserie angebracht. Das Standlicht befindet sich unter der weißen Kappe unter dem Blinker und muss nicht verändert werden.

Tacho

Der Tachometer des Rolls-Royce Silver Shadows sollte mindestens im inneren eine km/h Skala besitzen. Womit dann der TÜV im meistens schon Zufrieden ist und an dem Punkt der Tages- und Gesamtkilometerzähler ist auf Meilen, also mit 1,6 multiplizieren um auf km zu kommen.