Bentley Mark VI

Aus Rolls-Royce Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

<keywords content="Bentley Mark VI, erste Nachkriegs Bentley, Bentley, sehr selten, 1946 bis 1952, Crewe, 4 ¼ L" />


Die Bentley Mark VI war der erste Nachkriegs-Luxus-Auto von Bentley. Produziert von 1946 bis 1952, war es auch das erste Auto von Rolls-Royce mit werkseitig Karosserie, sondern auch Chassis noch an unabhängige Karosseriebauer geliefert wurden. Das Chassis und Motor ging auf, die als Grundlage der in den Rolls-Royce Silver Wraith von 1946 und Silver Dawn verwendet werden von 1949.

Engine

Die Mark VI verwendet einen F-Kopf geradeaus-6 Motor 4,3 l (4257 cc/259 in ³) in der Größe. Im Jahr 1951, ein 4,6 l (4566 cc/278 in ³)-Version des Motor eingeführt wurde. Ein vier Gang-Synchrongetriebe Schaltgetriebe wurde mit den Umschalthebel auf das Recht der Fahrer auf Rechtslenker Autos und auf der Säule auf Linkslenker Versionen. Der 4,3 L wurde als 4 ¼ L mit einem einzigen bezeichnet und die 4,6 L als 4 ½ L Auspuff mit einem Twin-Auspuff.

Chassis und Fahrwerk

Das Chassis verwendet Blattfedern an der Hinterachse und unabhängige Federung Spule an der Vorderseite mit einer Steuerung am Lenkrad Zentrum auf die Härte der Federung hinten einstellen. Eine Zentralschmieranlage ermöglicht Öl auf bewegliche Teile der Aufhängung von einem zentralen Speicher angewendet werden montiert war. Die Trommelbremsen wurden durch die traditionelle Rolls-Royce wegabhängig unterstützt.

Die "Standard"-Fabrik Körper

von Coventry und an den Bentley in Crewe Werke der Malerei und die Ausstattung mit traditionellem Holz und Leder | Die Fabrik Leichen wurden von [Pressed Steel Ltd] [Pressed Steel Company] verwiesen. Sie vorgestellten hinten angeschlagenen "Selbstmord" Türen an der Vorderachse und eine gleitende Schiebedach.

Road Test

Ein 4,6-Liter-, Fabrik körperreiche Auto von The Autocar getestet Magazin im Jahr 1951 hatte eine Höchstgeschwindigkeit von 100 mph und konnte eine Beschleunigung von 0 - 60 mph in 15,0 Sekunden. Ein Verbrauch von 16,5 L/100 km aufgezeichnet wurde. Der Testwagen kosten £ 4.473 einschließlich Steuern.

Werbung

Das Mark VI wurde in einer Zeit von Stahl Mangel in ganz Europa, die in einer verzweifelten Mangel an neuen Autos zum Verkauf auf dem britischen Markt eingeführt übersetzt.

Ein gebrauchtes Auto Bericht im Jahr 1951 eine dreijährige Beispiel mit 10.450 Meilen (16.815 Kilometer) auf dem Tacho darauf hingewiesen, dass ein Auto, das war, wenn neue, für £ 4.038 einschließlich Umsatzsteuer Einzelhandel, jetzt für den Verkauf bei £ 5.335 angeboten. Dies war als Kommentar auf die Qualität des Autos gesehen, sondern auch auf den anhaltenden Mangel an Gebrauchtwagen zu verkaufen

Produktionsmengen:

  • 4 ¼ L: 4000 (einschließlich 832 mit Coachbuilt Karosserie )
  • 4 ½ L: 1202 (darunter 180 mit Coachbuilt Karosserie )