Kaltstart

Aus Rolls-Royce Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Startvorgang läßt sich in drei Abschnitte aufteilen:

a) Kaltstart Bei sehr niedrigen Luftdurchsätzen von etwa 10 kg/h ist ein sehr fettes Gemisch zu liefern (z. B. 2 kg Luft zu 1 kg Kraftstoff).

b) Kaltleerlauf Für den Kaltteerlauf ist eine erhöhte und an­gereicherte Gemischmenge zu liefern.

c) Warmlaufanreicherung Im gesamten Kennfeld ist für den Warmlauf das Gemisch anzureichern, bevorzugt beim Be­schleunigen.