Nachrüsten von Fernbedienung (Rolls-Royce Silver Shadow)

Aus Rolls-Royce Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Datei:Nachrüsten Fernbedienung Shadow.JPG
Nachrüsten von Fernbedienung

Dieser Artikel beschäftigt sich mit dem Einbau einer Fernbedienung für die ab Rolls-Royce Werk vorhandene Zentralverriegelung des Rolls-Royce Silver Shadow.

Nachrüsten einer Fernbedienung im Rolls-Royce Silver Shadow

Exemplarisch wird hier ein Rolls-Royce Silver Shadow Bj.1976 verwendet.

Komponenten

Die Ab Rolls-Royce Werk Verbaute Zentralverriegelung funktioniert mit Magneten, welche in jeder Tür verbaut sind. Diese Werden mit einem +12V Impuls angesteuert.

Schließt man die Tür mit dem Schlüssel auf betätigt man jedoch nur das jeweilige Schloss (Fahrer oder Beifahrer), da das Werk aus Sicherheitsgründen dem Fahrer die Möglichkeit geben wollte nur diese Tür zu betätigen. Um dies zu ändern, und mit dem Schlüssel alle Türen zu öffnen müsste ein Microschalter in der Tür angebracht werden. Einfacher und bequemer scheint es daher eine Funkfernbedienung zu verbauen, insbesondere weil so weder von außen noch von innen irgendeine Veränderung im Vergleich zur Serie zu spüren ist (Außer man zeigt/nutzt die Fernbedienung).

Ideal zum Nachrüsten im Rolls-Royce Silver Shadow ist die Fernsteuereinheit namens Magic Touch MT-350. Diese enthält zwei Fernbedienungen, ein Empfängerteil und den Kabelstrang.

Montage

Nachrüsten von Fernbedienung Schaltplan


Bei der Verschaltung ist Diagramm Nr. 3 zu befolgen (Zwei +12V impulssteuernde Leitungen). Zum Verbauen eignet sich die A Säule auf der Fahrerseite. Einfach die dreieckige Abdeckung (Mit Teppich überzogen) rechts neben der Pedalerie Entfernen und schon ergibt sich der Perfekte Montageplatz.

Zu den Anschlüssen:

Dauerpluss besorgt man sich am besten im * Sicherungskasten , bei der Instrumentenbeleutung , an welcher auch die Uhr hängt (Oben Rechts im Sicherungskasten ). Ein Massepunkt ist fest verschraubt vorn rechts neben den Fußraum zu finden (Siehe Bild).


Das Impulskabel zum Schließen der Türen kann man leicht identifizieren, es kommt zb. Aus der Fahrertür und ist Rot mit Gelb/Weißen Streifen. An dieses gilt es Kabel Nr.11 der Magic Anlage anzuschließen (Grau Rot). Es muss also eine dreier Verbindung entstehen.

Das Impulskabel zum Öffnen kommt aus derselben Richtung und ist Rot mit Blau/Grauen Streifen. An diese Kabel gilt es Kabel Nr. 14 (Blau/Rot) anzuschließen. Anschließend muss noch Kabel Nr.12 (Rot/Gelb) und Kabel Nr. 15 (Rot/Schwarz) an +12V angeschlossen werden.

Nun müsste die Basis schon funktionieren.

Die geöffnete A-Säule unten


Hinweis

Allerdings schließt das System nun automatisch nach 25 Sekunden wieder Zu. Um dies zu verhindern muss man noch die gelbe Leitung an Masse anschließen. Die MT-350 Bietet auch die Möglichkeit eines Zusatzknopfes (Für Fenserheber, Hupe oder Koferraumverriegelung) und verschiedener anderer Funktionen, wie einer Rückmeldung über die Blinker. Eine "Coming home" Funktion besteht jedoch nicht. Lezteres ist am besten über ein separates Modul zu realisieren.

Siehe auch

Handbuch:

http://tinyurl.com/6bq5w6j